Update 2017: die 2. Nalbacher Klimatage

Hier das Programm:

Das Programm für die faire Woche in Nalbach: Klimawandel, gute Ernährung, Umwelt bewahren – wie passt das zusammen? Was hat das mit uns zu tun und mit unserem Lebensstil? Zumindest einige Antworten kann man darauf geben. FORUM Nalbach läd ein: Das Programm ist in diesem Jahr wie folgt:

18. September: Eröffung im Rathaus Nalbach. Das Thema: FAIR Food und fairer Konsum – was hat dies mit unserer Lebensweise zu tun? Mit dabei: Initiative Faires Saarland, Fairtrade Initiative Saarbrücken. Neben Vortrag und Diskussion gibt es den Film: „La finca Humana – eine Kaffeekooperative in Honduras“ zu sehen.

Begleitend zeigen wir die Ausstellung „Klimawandel“ von Germanwatch.

20. September: LAUDATO Si – von Papst Franziskus über die Sorge für das gemeinsame Haus- Schöpfung bewahren – Christ und Klimawandel – globale Verantwortung beginnt am eigenen Tisch, Ref. Pastor Manfred Plunien

21.+22. September: Klimagerechtigkeit – Flucht – Frieden: in Kooperation mit dem Atelier Andruet in Saarwellingen; Ausstellung mit M.Andruet, syrischen Künstlern, Vortrag und Diskussion. Das ausführliche Programm kommt diese Woche online (Atelier Andruet).

23. September: ab 11.00 h: FAIR & BIO FOOD EVENT, in Kooperation mit der
Bäckerei Adelmann, Bioland Sabine&Mathias Paul,

Im Vorfeld und im Nachgang zu der Aktionswoche, die im Zeichen der „FAIRE WOCHE 2017“ steht erarbeitet die Lese-und Schreibwerkstatt das Thema „Regional und gut: Streuobswiesen“ mit verschiedenen Aktionen. Die Buchhandlung Margarete Fell zeigt zum Thema eine besondere Buchauslage zu den Themen.

Der erste Block des Projektes „Klima-Energie-Leben“ Nalbach 2016 ist beendet. Es geht jetzt weiter mit dem Film „Power to change“, der in verschiedenen Kinos im Kreis Saarlouis gezeigt wird (ab dem 10. Mai).

***

NACHHALTIGKEISTWOCHE 2016

EWN_Wochenblick

KEF_Plakat

Im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche Nalbach 2016, die sich thematisch an die obigen Klima-und Energietage anschließt, werden Information und Aktion im Vordergrund stehen. Das Programm ist wie folgt:

30. Mai: Start der Themenwoche der Nachhaltigkeit
im Rahmen der europäischen Wochen zur Nachhaltigkeit und der deutschlandweiten Aktionstage „Nachhaltigkeit“. Wie hängen Klima, Energiewende und Nachhaltigkeit zusammen? Information zu nachhaltiger Ernährung, fairem Handel, fairer Produktion und fairem Konsum, Aktionen, Filme, Diskussion

30. Mai: 18.00 h Eröffung mit einem Vortrag von Dr. Hannes Petrischak, Forum für Verantwortung zu „System Erde“
Die Menschheit greift immer stärker in das System Erde ein: Der Klimawandel nimmt spürbar Fahrt auf, durch die Vernichtung der Artenvielfalt droht sogar ein Massen-aussterben auf unserem Planeten, die Stoffkreisläufe werden umgestaltet. Immer mehr Wissenschaftler sprechen daher vom Anthropozän, dem „Menschenzeitalter“. Es ist davon geprägt, dass der Mensch die Erde verändert und damit seine eigenen Lebens-grundlagen gefährdet. Was sind die Treiber und die Auswirkungen dieser nicht nach-haltigen Entwicklung? Welche Perspektiven und Wege in Richtung Nachhaltigkeit gibt es?

19.00 h: Filmabend
„HOME“: ein Film über die Schönheit der Erde, von Yann-Arthus Bertrand“, Rathaus Nalbach

Gute Ernährung, Ökologische Landwirtschaft: Ortsbegehung in den Primsauen (Körprich) am Mittwoch und Freitag vormittag, 10.00 – 12.00 h

31. Mai: Filmabend in Kooperation mit Greenpeace Saar
„True costs – die wahren Kosten der Kleiderproduktion“, 18.30 h, Steinberg-
halle, Bilsdorf

01. Juni: Filmabend in Kooperation mit Attac Untere Saar
18.30 h: TTIP/CETA – Globalisierung & Nachhaltigkeit. Welche Auswirkung hat dies auf Bürger und die Gemeinde, Gasthaus Spurk, Körprich

02. Juni: Filmabend in Kooperation mit NES e.V.
18.30 h: Wachstum – was nun?  Ist ein nachhaltiges Wachstum möglich? Nachhaltiges Leben und Wirtschaften, Gasthaus Spurk, Körprich

04. Juni: Klima,Energie und Friedensfest, Michaelshalle Körprich,
ab 11.00 h

****

Programm (Stand: 2. April, finale Version): Download Programm2016_F_lowres

17. April: Start in die Themenwochen Klima/Energie/Umwelt
10.30 h: SR2 Kulturradio – „Fragen an den Autor“ Robert Misik, „Kaputtalismus – Wird
der Kapitalismus sterben, und wenn ja, würde uns das glücklich machen?“ Rathaus Nalbach, Moderation: Jürgen Albers

14.30 h: Eröffnung der Themenwochen im Rathaus
Vorstellung des Gesamtkonzeptes und des Programms durch die Akteure, Kurzvortrag zum Projekt „Klima-Citoyen“, Vorstellung der Kampagne „Verantwortung und Nachhaltigkeit. Mach mit!“ der saarländischen Landesregierung (u.a. Handysammelaktion „Hol die Gruftis raus!“)

18. April: Aus Alt mach neu (Praxisvortrag)
18.00 h: Repair-Café: praktischer Umweltschutz, Idee, Konzept und
Umsetzung, Rathaus Nalbach

19. April: Filmabend
18.00 h: „Leben mit der Energiewende – Bürger machen es selbst“, Film, Diskussion, Kurzvortrag zur Energiestudie: 100% Erneuerbare für das
Saarland, Rathaus Nalbach

20. April: Energiemärchen
Vormittag: BUND Ökomobil, ERS Nalbach

17.30 h: Lese-Schreibwerkstatt, kreatives Malen, Grundschule Nalbach

21. April:  Öko-/Klimadetektive
Vormittag: ökologischer Fußabdruck, in Kooperation mit Energis/Arge
Solar; in allen Kitas

22. April: Offene Heizungskeller
16.00 h:  Teil 1: Nalbacher Bürger zeigen, wie man alternative Energien nutzen kann, PV, Solar, Batteriespeichersysteme, Wärmepumpe, Event mit Fingerfood und Wein aus ökologischem Anbau
Piesbach: Thomas Henz, Hauptstr. 168; Werner Lehnert, Hauptstr. 159; Joachim Becker, Hauptstr. 210; Bilsdorf: Theo Freitag, Am Steinberg 57

18.00 h: Filmabend zum EARTHDAY
Film „10 Milliarden – wie werden wir alle satt?“ In Kooperation mit Netz-
werk Entwicklungspolitik NES e.V.; Diskussion mit Reinhold Jost, Minister
für Umwelt des Saarlandes, Rathaus Nalbach

23. April: Tagesprogramm
10.00 h: Grundschule: Lese-Schreibwerkstatt: Energiemärchen

10.00 h: ZeitKochen: Bioland Paul, regionales Slow-food
11:00 h: Piesbach: Energie sparendes Autofahren, Fahrschule Henz
15.00 h: Bilsdorf: Energie-Blackout – was nun? Kurzvortrag, Vorführung.
In Kooperation mit den Amateurfunkern DARC, Ort: Feuerwehrgerätehaus
20.00 h: Benefizkonzert der Jailhouse Bigband
Freier Eintritt, Spenden zugunsten der Flüchtlingshilfe Nalbach, Rathaus Nalbach

24. April: Aktionstag Fahrrad & Mobilität
10.00 h: 1. Piesbacher Fahrradrennen, Vorträge, Ausstellung, VeloTaxi, Informationsstände rund um das Fahrrad
14.30 H EDDI ZAUBERFINGER Ökomusical „Willi Wassertropfen“, für Kinder
ab 6 Jahren, auch für Erwachsene, Piesbach Kirchberghalle

25. April: Energiegenossenschaften
17.00 h: Rathaus Nalbach, Forum Nalbach in Kooperation mit dem
Projekt „Klima-Citoyen“, Offener Workshop mit der Forschungsgruppe Umweltpsychologie der Uni Saarbrücken und BürgerInnen.
Moderation: Salina Centgraf (UfZ Leipzig) / Projekt Klima-Citoyen

27. April: Internationaler Tag gegen den Lärm
Vormittag: Öko-/Klimadetektive (in allen Kitas)
17.00 h: Lese-Schreibwerkstatt, Energiemärchen, Grundschule Nalbach
18.00 h: Info-Abend Lärm
Lärm als Umweltfaktor: Wie gehen wir als Bürger und Gemeinde
mit der Lärmsituation um? Wie können wir Lärm reduzieren? Welche Forderungen ergeben sich aus einem Lärmaktionsplan?
In Kooperation mit dem Umweltamt der Gemeinde Nalbach, Situationsbeschreibung in der  Gemeinde, Mitwirkungsmöglichkeiten, Monitoring

28. April: Öko-/Klimadetektive
Vormittag: in allen Kitas
18.00 h: De-Invest – Investieren mit Verantwortung
raus aus den fossilen Energien, rein in ethische Investments, Vortrag & Diskussion. In Kooperation mit Fossilfree und NES e.V., Bilsdorf, Kirche/Kirchenkeller

29. April: Offene Heizungskeller
16.00 h: Teil 2
Alternative Heizungstechnologie, Solar/PV, BHKW, Windrad, u.a.m.
Nalbach: Fam. Günther Hein, Piesbacherstraße 59, Piesbach: Fam. Georg Kramb, Am Wochenend 5, Bilsdorf: Fam. Rainer Steffen, Weiherstr. 2, Event mit Fingerfood und Wein aus ökologischem Anbau

30. April: Tag der Energieeffizienz für Haushalte und Unternehmen
10.00 h: Energiemärchen, kreatives Malen (Lese-Schreibwerkstatt), Grundschule
11.00 h: Forum 1 für Haushalte, Forum 2: für Unternehmen,
Nalbach Rathaus: zeitgleiche Veranstaltungen mit unterschiedlichem Schwerpunkt. In Kooperation mit dem Energieeffizienznetzwerk Saar, HWK Umweltzentrum, enbiz, FAMIS, Verbraucherzentrale Saar: Beratung, Information rund um Energieeffizienz, Energiesparen, Energiemanagement, aktuelle Förderprogramme, Tipps & Hinweise

KINOEVENT im Mai:
Ab 10. Mai: „Power2Change – die Energierebellion“
Bürger machen Energiewende, Thalia Kino Bous, Kino Lebach, Schmelz, Dillingen

30. Mai: Start der Themenwoche der Nachhaltigkeit
im Rahmen der europäischen Wochen zur Nachhaltigkeit und der deutschlandweiten Aktionstage „Nachhaltigkeit“. Wie hängen Klima, Energie und Nachhaltigkeit zusammen? Information zu nachhaltiger Ernährung, fairem Handel, fairer Produktion und fairem Konsum, Aktionen, Filme, Diskussion
18.00 h: Filmabend
„Voices of transition – Pioniere des Wandels“, Film und Diskussion, Ort: Rathaus Nalbach

01. Juni: Filmabend
18.00 h: TTIP/CETA – Globalisierung & Nachhaltigkeit. Welche Auswirkung hat dies auf Bürger und die Gemeinde?  In Kooperation mit Attac Saar,
Gasthaus Spurk, Körprich

02. Juni: Filmabend
18.00 h: Wachstum – was nun?  Ist ein nachhaltiges Wachstum möglich? Nachhaltiges Leben und Wirtschaften. In Kooperation mit NES e.V.
Gasthaus Spurk, Körprich

04. JUNI 2016:  „KLIMA-/ENERGIE- und FRIEDENSFEST“
11.00 h: Körprich, Michaelshalle. In Zusammenarbeit mit allen Akteuren der Energie- und Nachhaltigkeitswochen. Besuch Ökologische Landwirtschaft/Bioland Paul, Aktion Mundraub, Imkerschau, Naturfilme, Klimapilgern, Ausstellung zu nachhaltigem Konsum und erneuerbaren Energien, Präsentation von Ökostrom-Anbietern, Buchausstellung, Klima-Dinner, FairTrade Produkte
Kulinarisches aus aller Welt (in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe Nalbach und weiteren Partnern), Musikprogramm

Das Gesamtprogramm wird im Mai veröffentlicht!

Über das Forum Nalbach:
Entstanden ist das Forum Nalbach aus dem Projekt „Klima-Citoyen“ der Forschungsgruppe Umweltpsychologie der Universität des Saarlandes in Kooperation mit der Gemeinde Nalbach. Das Forum Nalbach ist organisiert und wird getragen von Energie- und Klima bewußten BürgerInnen der Gemeinde Nalbach. Weitere Informationen zum Forum: http://www.forum-nalbach.de oder Facebook: http://www.facebook.com/Forumnalbach – für Rückfragen: team@forum-nalbach.de oder bei der Gemeinde Nalbach 06838 – 9002 100

Die Themenwochen zu „Klimacitoyen Nalbach“ sind als Gesamtkonzept zu verstehen. Mit dem Auftakt am 26.11.2015 im Rathaus wird ein erstes Zeichen gesetzt. Die ProjektteilnehmerInnen aus Nalbach wollen damit insbesondere ein breites Publikum ansprechen. Ziel ist es, die BürgerInnen zu animieren, sich aktiv zu beteiligen.